Wann brauche ich eine qualifizierte digitale Unterschrift?

Die qualifizierte digitale Signatur ist gesetzlich der handschriftlichen Unterschrift gleichgestellt. Bei Verträgen mit Schriftlichkeitserfordernis sollte deshalb nur die qualifizierte Signatur verwendet werden.